Description Data

Graphicdesign


Graphicdesign ist ein weitumspannendes Wort und muss für vielerlei herhalten. In diesem Fall ist es die Umsetzung einer Idee in ein grafisches Gesamtkonzept und ist beispielhaft.


Inspiriert von Fritz Lang´s Metropolis von 1927, wurde ich von einer Tattoo-Künstlerin gebeten, ein Filmplakat dieser Zeit grafisch in unsere heutige zu übersetzen. Dabei sollte auf Grund des Bezuges der Kundin zur Stadt Berlin das Thema sein.


Dafür wurden zunächst Vorlagen der einzelnen Gebäde in die benötigte Perspektive gebracht, in einer groben Komposition zusammengefügt und mehrfach verändert. In letzter Konsequenz wurden die Berliner Wahrzeichen Schritt für Schritt über Pfade und Farbflächen nachgebaut und nicht etwa per Photoshop-Filter verändert.


Das fertige Resultat prägt nun ihr grafisches Erscheinungsbild und wird für Promotion genutzt, als 1.80 m Banner für Tattoo-Conventions, Flyer, Sticker, für den Web-Auftritt oder in Promo-Trailer.


Es sind die vielen Feinheiten und kleinen Details, die dem Bild Tiefe verleihen und die das Auge einzeln nicht wahrnimmt. Doch lässt man sie weg, nimmt man dem Bild die Wirkung. Diese Details beanspruchen Zeit und daher ist die Dauer solcher Arbeiten stark von Umfang und Komplexität abhängig. Somit sind auch die Preise variabel. Doch gemeinsam finden wir das Passende, vom schmalen Taler bis hin zum Premium Produkt.